Monoklo. Kaninchen-Antikörper

ProteoGenix bietet einen einzigartigen Service zur Herstellung von monoklonalen Kaninchen-Antikörpern mittels Phagen-Display-Antikörperbibliotheksverfahren.

Monoklonale Kaninchen-Antikörper sind eine Reagenzienklasse von sehr hohem Wert für Anwendungen in Forschung, Diagnostik und Therapie.

Sie besitzen von Natur aus folgende Eigenschaften:

 

höhere Affinität (sehr gut für IHC-Einsatz)

höhere Spezifität (höheres Signal-Rausch-Verhältnis)

sehr gute Eignung zum Nachweis von posttranslationalen Modifikationen

 

Zudem weisen sie eine höhere Epitoperkennung auf als andere monoklonale Antikörper.

Monoklonale Kaninchen-Antikörper werden meistens aus Hybridomas abgeleitet, die generell nicht gut charakterisiert sind und teilweise eine hohe Chargenvariabilität aufweisen.
Bei der Hybridomamethode ist das Screening sehr begrenzt (ca. 103), häufig werden seltene Klone übersehen und die Antikörperproduktion dauert lange (ca. 9 Monate). Zudem sind die Klone sehr häufig instabil, sodass sich die Antikörperherstellung schwierig gestaltet. Das Phagen-Display dagegen vereint die überlegene Antigenerkennung des Kaninchen-Immunsystems mit der Spezifität und Konsistenz eines mittels Hybridomaentwicklung generierten monoklonalen Antikörpers ohne die Nachteile der Kaninchen-Hybridomas.


Vorteile der Herstellung von monoklonalen Kaninchen-Antikörpern mittels Phagen-Display

 

Phagen-Display gehört zu den robustesten Technologien für die groß angelegte Untersuchung und Selektion von Proteinen, Peptiden und Antikörpern nach Bindungsaffinität und Spezifität. Wir finden, dass Phagen-Display bei der Herstellung von monoklonalen Kaninchen-Antikörpern viele Vorteile gegenüber anderen Methoden bietet:

  • Schneller und kostengünstiger

    Wir können Phagen-Display-Bibliotheken sehr schnell aufbauen. Durch unsere Technologie reduzieren sich der Zeitbedarf (3–5 Monate) und die Kosten Ihres Projekts radikal.

  • Größerer Screening-Bereich

    (107– 109)

  • Hohe Verfügbarkeit

    Sobald wir Bibliotheken erstellt haben, können wir sie umgehend in Phagen reproduzieren und für eine unbegrenzte Zahl von Screenings verwenden.

  • Höhere Spezifität und Stabilität

    der Erkennung von Antigenen durch die Antikörper bei unterschiedlichen Umgebungsbedingungen

  • Höhere Produktion

    von gleichzeitigen Antikörperklonen

  • Keine Fusion

    Keine Stabilitätsprobleme wie bei Kaninchen-Hybridomas und Verfügbarkeit der Antikörpersequenz als dauerhafte Absicherung.

  • Tierschutz

    Phagen-Display (mit naiven Bibliotheken) erfordert keinen Tiereinsatz.

Leistungsumfang der ProteoGenix-Services zur Herstellung von monoklonalen Kaninchen-Antikörpern

 

In diesem Fall bieten wir zwei Möglichkeiten, das Phagen-Display-Projekt zu beginnen:

Die eine Methode basiert auf einer naiven Bibliothek (in Kürze verfügbar); die Bibliothek enthält alle Antikörper, die aus Knochenmark, Blut und anderen Proben gewonnen wurden, und eignet sich zur Selektion von Antikörpern zu verschiedensten Antigenen. Wenn Sie eine Immunisierung wünschen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass die besten Binder ermittelt werden, bieten wir die Möglichkeit, eine Immunbibliothek aufzubauen.

Nachstehend finden Sie den Zeitbedarf für das Screening der beiden Bibliotheksarten:


Beginnend mit Screening einer naiven Bibliothek

Dauer ca. 6–7 Wochen (keine Immunisierung erforderlich)

 


Beginnend mit Aufbau und Screening einer Immunbibliothek

Dauer ca. 15–18 + 6–7 Wochen (einschließlich Immunisierung)

 

Schritte zur Herstellung von monoklonalen Kaninchen-Antikörpern (Immunbibliothek)

 

 

Rabbit Monoclonal Antibody Production Steps : immunization of 3-5 animals, phage display library construction, Biopanning : screening, amplification and identification, validation by ELISA

 

Wenn Sie weitere Informationen oder ein Angebot zu unserem Service wünschen, kontaktieren Sie uns!